(Rezension) The Score - Mitten ins Herz von Elle Kennedy


Titel: The Score - Mitten ins Herz┊Originaltitel: The Score┊Autorin: Elle Kennedy┊Verlag: Piper VerlagSeitenanzahl: 416┊ Reihe?: Band 3┊ Erscheinungstermin: 2. Juni 2017┊ ISBN: 978-3492309400 ┊ Meine Wertung: 4/5┊

Können wir reden?

Allie Hayes steckt in einer Krise. Sie hat keinen Plan für die Zukunft und außerdem ein gebrochenes Herz. Zügelloser Sex ist sicher nicht die Lösung ihrer Probleme, aber dem unglaublichen Hockeystar Dean Di Laurentis kann sie – zumindest in dieser Nacht – nicht widerstehen. Dean dagegen bekommt immer, was er will. Deshalb kann er es auch nicht fassen, dass Allie nach ihrer gemeinsamen Nacht nichts mehr von ihm wissen will. Dean findet, Allie muss um jeden Preis erobert werden. Aber weiß er wirklich, worauf er sich da einlässt?
Quelle: Amazon


Ich liebe die Off-Campus-Reihe von Elle Kennedy und habe dem Erscheinen von The Score - Mitten ins Herz - dem dritten Band rund um die Eishockey-Jungs - schon sehnsüchtig entgegengefiebert. Dieses Mal geht es um Dean, den größten Aufreißer auf dem Campus, und Allie - Hannahs beste Freundin -, welche sich gerade frisch und endgültig von ihrem Freund Sean getrennt hat. 

In The Deal - Reine Verhandlungssache - dem ersten Band der Reihe - konnte man sowohl Allie als auch Dean schon kurz kennenlernen. Auch in The Mistake - Niemand ist perfekt gibt es ein paar Szenen mit Dean, immerhin ist er ein enger Freund von Logan, um den es im zweiten Band der Reihe geht. Trotzdem ist keinerlei Vorwissen zum Lesen dieser Geschichte nötig, es stellt also überhaupt kein Problem dar, wenn man die Vorbände nicht kennt und das Buch wie einen Einzelband behandelt. Ich als absoluter Fan der Reihe habe mich aber natürlich auf ein Wiedersehen mit den mir bekannten Charakteren gefreut und war besonders gespannt, wie Dean und Allie mir sowohl einzeln als auch zusammen gefallen werden. 

Allie war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist selbstbewusst und weiß, was sie im Leben will. Und das ist weder ihr Ex-Freund Sean, noch entstehende Komplikationen, die eine neue Liebschaft mitbringen würden. Dennoch kann sie sich Dean DiLaurentis Charme nicht entziehen und lässt sich kurzerhand auf eine Affäre mit ihm ein. Doch während für Allie die ganze Sache nach diesem One-Night-Stand abgeschlossen ist, möchte Dean mehr und er bekommt immer, was er will.
Dean scheint auf dem ersten Blick ziemlich oberflächlich zu sein. Mit seinem Aussehen, seinem Charme und seiner Ausstrahlung schafft er es so gut wie jede Frau um den kleinen Finger zu wickeln. Doch nach der gemeinsam verbrachten Nacht mit Allie, möchte er sie. Da kratzt es schon ziemlich an seinem Ego, dass diese ihn abweist. Trotzdem steckt hinter dieser anfangs oberflächlich erscheinenden Fassade viel mehr als nur der Womanizer, der er vorgibt zu sein. Dean ist klug, witzig und absolut loyal. Für seine Freunde und seine Familie würde er alles tun und nimmt sich auch regelmäßig Zeit für diese. 

Allie und Dean passen wirklich toll zusammen - die Chemie zwischen den beiden hat einfach gestimmt. Dies merkt man schon ab der ersten wirklich Begegnung zwischen den beiden, denn Allie weiß, wie sie mit Deans Art umzugehen hat. 
Witzige Dialoge lockern die Atmosphäre spürbar auf, aber auch an erotischen Szenen wird nicht gespart, genauso wie es sich für ein Buch aus diesem Genre gehört und wie ich es auch nicht anders von Elle Kennedy erwartet hätte. Trotzdem kommen im Mittelteil kleinere Längen auf. Aber besonders am Ende wird es nochmal richtig spannend und vor allem der Schluss macht Lust auf den vierten Teil der Reihe, in dem es um Tucker gehen wird. 
The Score - Mitten ins Herz steht seinen Vorgängern in nichts nach. Trotz kleinerer Längen im Mittelteil überzeugt die Liebesgeschichte mit einer spannenden Handlung voller Witz und Charme sowie authentischen und vielschichtigen Protagonisten.
Ich vergebe 4 von 5 Traumtänzerinnen:

Vielen Dank an Piper für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Off-Campus-Reihe:
3. The Score - Mitten ins Herz
4. The Goal - Jetzt oder nie

Elle Kennedy wuchs in einem Vorort von Toronto (Kanada) auf und studierte Englische Literatur an der New York University. Ihre »Off Campus«-Reihe war wochenlang unter den Top 10 der Bestsellerlisten der New York Times, USA Today und Wall Street Journal und hat sich in zahlreiche Länder verkauft.
Quelle: Piper

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte Sie auch interessieren...