(Rezension) P.S. I still love you von Jenny Han


Titel: P.S. I still love you┊ Autorin: Jenny Han┊Verlag: Carl Hanser VerlagSeitenanzahl: 336┊ Reihe?: Band 2┊ Erscheinungstermin: 30.01.2017┊ ISBN: 978-3446254800┊ Meine Wertung: 4,5/5┊
Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein?
Quelle: Amazon


Nachdem mir To all the boys I've loved before schon so gut gefallen hat, habe ich mich wahnsinnig auf die Fortsetzung gefreut, in der ich Lara Jean abermals in ihrem chaotischen Alltag und noch viel chaotischerem Liebesleben begleiten durfte. P.S. I still love you hat sich für mich ein bisschen wie eine Heimkehr angefühlt. Freundlich und liebevoll wurde ich von den mir bekannten Protagonisten empfangen und wieder direkt in die Geschichte entführt. Die heimische und kuschelige Atmosphäre machen die Geschichte zu einem absoluten Wohlfühlbuch.

Das Wiedersehen mit Lara Jean war wie die Zusammenkunft mit einer alten Freundin, die man endlich wieder in die Arme schließen konnte. Zwar könnte man meinen, dass Lara Jean manchmal ein bisschen unreif für ihr Alter wirkt, doch genau diese kindliche und unschuldige Seite mag ich so besonders an ihr. Dadurch wirkt sie oft etwas verpeilt, was sie nur noch sympathischer macht. 
Neben Lara Jean ist natürlich Kitty wieder einmal einer meiner absoluten Favoriten unter den Charakteren. Aber auch Margot, die mich in Band 1 noch nicht vollständig für sich einnehmen konnte, habe ich nun in mein Herz geschlossen. 
Was mir an P.S. I still love you und auch an To all the boys I've loved before besonders gefällt, ist, dass man neben der Liebesgeschichte auch einen interessanten Einblick in Lara Jeans chaotischen Alltag hat. Denn neben der Hauptgeschichte, in der es um ihr Liebesleben geht, spielt auch Lara Jeans Beziehung zu ihren beiden Schwestern Kitty und Margot und zu ihrem Vater eine zentrale Rolle. Dabei wird die Geschichte immer mit viel Humor und Witz verpackt, ohne dass jedoch die Dramatik und Spannung verloren gehen. 

Trotzdem hat mir diesmal der rote Faden in der Geschichte gefehlt, eine klare Struktur in der Handlung. Dadurch hatte ich zeitweilig das Gefühl, die Autorin hätte einfach wild und planlos drauflos geschrieben. Nichtsdestotrotz blieb es spannend und interessant, denn Jenny Hans Schreibstil ist einfach einnehmend und charmant. Ich bin schon gespannt, was sie sich für den dritten Band Always and Forever, Lara Jean ausgedacht hat.
Sympathische Protagonisten sowie viel Witz und Charme machen P.S. I still love you zu einem absoluten Wohlfühlbuch. Gleichzeitig bleibt auch die Spannung und Dramatik nicht auf der Strecke. Eine wunderbare Geschichte über die erste Liebe und den Zusammenhalt zwischen Schwestern.
Ich vergebe 4,5 von 5 Traumtänzerinnen:

Vielen Dank an Lovelybooks und Hanser für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

To all the boys I've loved before-Reihe:
2. P.S. I still love you
3. Always and Forever, Lara Jean
Jenny Han wird 1980 in Virginia, USA geboren. In North Carolina absolvierte sie ein Studium und verließ mit dem Master of Fine Arts New York. Mit dem Buch "Zitronensüß" feierte Jenny Han ihr Debüt. "Der Sommer als ich schön wurde" ist der erste Teil einer Trilogie. Heute lebt die Autorin in Brooklyn.
Quelle: Lovelybooks

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das könnte Sie auch interessieren...