(Rezension) Stormheart - Die Rebellin von Cora Carmack


Titel: Stormheart - Die Rebellin┊Originaltitel: Roar┊Autorin: Cora Carmack┊Verlag: Oetinger VerlagSeitenanzahl: 464┊ Reihe?: Band 1┊ Erscheinungstermin: 22. Mai 2017┊ ISBN: 978-3789104053 ┊ Meine Wertung: 5/5┊

So viele Jahre hatte er auf diesen Tag gewartet.
Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.
Ein opulenter Auftakt zur Stormheart-Trilogie mit einem spannenden Kampf gegen Naturgewalten!
Quelle: Amazon


Als Kronprinzessin einer der ältesten Strumlingfamilien ist es Auroras Pflicht, ihr Land vor den Unwettern zu beschützen. Doch was nur wenige wissen ist, dass sie nicht über die Sturmmagie verfügt. Um ihr Geheimnis zu schützen, arrangiert ihre Mutter eine Hochzeit mit dem mächtigen Sturmlingsprinzen Cassius, doch schnell muss Aurora feststellen, dass dieser sie nur benutzt und hintergeht. Als sich ihr ein Ausweg bietet, zögert sie nicht und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an, in der Hoffnung zu lernen, wie man Stürme bändigt. Unter ihnen ist auch der junge Lock, der ihr Herz höher schlagen lässt.

Stormheart - Die Rebellin ist der erste Teil einer Trilogie, in der es um die Macht von Stürmen geht. Von Cora Carmack habe ich bereits Bücher aus dem New Adult Genre gelesen, doch mit dieser Fantasygeschichte konnte sie mich vollkommen begeistern. Erzählt wird die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven. Sowohl Aurora und Lock, als auch Prinz Cassius, Auroras Freundin Nova und der mysteriöse Sturmlord wechseln sich beim Erzählen ab, so dass man in unterschiedliche Rollen schlüpfen und die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln miterleben kann. 

Anfangs habe ich es als schwer empfunden, in die Geschichte reinzukommen, doch nachdem ich mich etwas eingelesen und das Konzept mit den Stürmen verstanden hatte, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Die Welt die Cora Carmack hier geschafften hat, ist so außergewöhnlich und einzigartig, so dass ich sie unbedingt zusammen mit den Protagonisten erkunden wollte. Schauplatz ist das Land Caelira, dass von magischen Stürmen bedroht wird. In den Städten sorgen die herrschenden Sturmlingfamilien für Sicherheit, doch im Wildland sind die Menschen den Tornados, Feuerstürmen, Gewittern und Schneestürmen schonungslos ausgeliefert. 

Aurora hat ihr ganzes Leben in der Stadt verbracht. Doch als sie sich schließlich der Gruppe Sturmjäger anschließt, lernt sie ihr Land erstmals wirklich kennen - und der Leser zusammen mit ihr. 
Aurora verkörpert für mich die starke weibliche Heldin, die ich in Jugendbüchern suche. Sie ist mutig, unabhängig und scheut auch nicht davor zurück, sich die Hände schmutzig zu machen. Da sie sehr abgeschottet und von allen isoliert aufgewachsen ist, damit ihr Geheimnis auch um jeden Preis geschützt wird, wirkt sie anfangs noch etwas unsicher und naiv. Doch diese Naivität legt sie schon nach den ersten paar Seiten ab, so dass ihr starker und kämpferischer Charakter zum Vorschein kommt. 
Auf ihrer Reise steht Rora die lustige Truppe der Sturmjäger - bestehend aus Lock, Jinx, Bait, Ransom, Duke und Sly - zur Seite, die mir auch sehr gefallen hat. 
Am meisten erfährt man allerdings über Lock, da er zu Roras Lehrer wird und ihr beibringt, die Stürme zu jagen. 
Durch das personale Erzählen ist es auch möglich in seine Gedanken- und Gefühlswelt einzutauchen und sich so ein Bild von ihm zu machen. Am Anfang macht er einen sehr abgebrühten und harten Eindruck, doch vor allem wenn es um Rora geht, zeigt er auch seine weiche Seite. 
Auch Cassius - Roras Verlobten - fand ich sehr interessant. Schade fand ich nur, dass man so wenig über ihn erfahren hat, da nur selten aus seiner Sicht erzählt wurde. Dafür kommt er hoffentlich im nächsten Band öfter zum Zug.

Die Handlung konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln. Die spannende und neuartige Grundidee wurde toll umgesetzt, so dass sich insgesamt eine gelungene Mischung aus Spannung, Romantik und Fantasy ergibt. Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf den nächsten Teil, auch wenn ich auf den noch ein wenig warten werden muss. 

Stormheart - Die Rebellin basiert auf einer spannenden Grundidee, welche toll umgesetzt wurde. Die gelungene Mischung aus Spannung, Romantik und Fantasy, sowie ein magisches Setting und starke und interessante Protagonisten machen Stormheart zu einem kleinen Lesehighlight. 
Ich vergebe 5 von 5 Traumtänzerinnen:

Vielen Dank an Vorablesen für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.


Stormheart-Reihe:
1. Die Rebellin
2. Die Kämpferin
3. Die Königin

Cora Carmack, in den 80er Jahren geboren, war zunächst in verschiedenen Bereichen beruflich tätig - sie arbeitete zum Beispiel als Lehrerin und am Theater - bevor sie das Schreiben für sich entdeckte. Heute gehört sie zu den New York Times- und USA Today-Bestsellerautoren. In Deutschland ist Cora Carmack vor allem für ihre "Losing it"-Reihe bekannt.
Quelle: Lovelybooks

1 Kommentar:

  1. Ich fand die Idee hinter der Geschichte auch richtig gut, fand aber die Umsetzung teilweise etwas langatmig. Trotzdem bin ich sehr gespannt, wie es weitergeht! Ich bin auch gleich mal Follower geworden! Viele Geüße Verena

    AntwortenLöschen
:) :( :? -.- :-/ :-* :-O X( :7 :'( ~X( ♥.♥

Das könnte Sie auch interessieren...